Liens transverses ENS de Lyon

ALL-9205 : Actualités des pays de langue allemande

Niveau Tout niveau

Discipline(s) Etudes germaniques

ECTS 3.00

Période 2e semestre

Localisation Site Descartes

Année 2019-2020

 Public externe (ouverts aux auditeurs de cours)
 

Créneau
Mardi Après-midi
Horaires du cours
Mardi 13h30-15h30 (semestre 2)
Objectif du cours

Faire découvrir aux élèves l'actualité récente des pays de langue allemande au  travers des médias, replacer ces connaissances dans leurs perspectives historiques et politiques.

Der Kurs bietet die Möglichkeit, aktuelle Debatten der deutschsprachigen Länder in verschiedenen Medien (Zeitung, Radio, Fernsehen, Social Media etc.) kennenzulernen. Dabei wollen wir auch selbst Standpunkte einnehmen, vertreten und disktutieren. Denkbar wäre es, im Laufe des Seminars selbst journalistisch zu schreiben (oder Podcasts zu erstellen) und einen Blog im Netz zu publizieren.

Da das Seminar auf deutsch gehalten wird, sollte das Lesen, Verstehen, Diskutieren und Schreiben auf deutsch keine Hürde darstellen.

Contrôle des connaissances: les élèves souhaitant valider ce cours dans le cadre du diplôme de l'ENS demanderont à leur enseignant les modalités d'un contrôle spécifique des connaissances.

Nombre de crédits validés: 3 ECTS (crédits Ecole)

In diesem Seminar wollen wir aktuelle Debatten anhand von Pressetexten und audiovisuellem Material aus Radio, TV und Internet beleuchten und ihre Themen diskutieren.

Dabei werdenThemenkomplexe wie die Flüchtlingspolitik, Klimapolitik, Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus, Terror und Überwachung, internationale Krisen und die Positionierung der Bundesregierung, aber auch Debatten aus dem Feuilleton ausgehend von Referaten aufgegriffen.

In den Referaten sollen einerseits Sachverhalte geschildert (d. h. Umstände, Ereignisse, Entwicklungen), andererseits unterschiedliche Positionen und Meinungen dazu (wie sie sich etwa in Medien, Parteien etc. wiederfinden) dargestellt werden. Auf diese Weise stellen die Referate die Grundlage für die Diskussionen im Kurs dar, die die Referenten mit – gerne auch polemischen – Fragen einleiten.

 

Zum Einstieg und zur Orientierung in der deutschen Medienlandschaft helfen die Webseiten der folgenden seriösen Leitmedien:

Der Spiegel

Die Zeit

Die Süddeutsche Zeitung

Die Frankfurter Allgemeine

Die Tageschau

Der Deutschlandfunk

Auch ein Blick auf die Seiten der Bild, ein einflussreiches Boulevardblatt, ist zuweilen aufschlussreich.

Modifié le :
10/09/2019 11:11:35